Kern und die Gewerkschaft – Old Style

Nicht einmal ein Jahr ist Kanzler Christian Kern nun im Amt, viel von seinem euphorisch angekündigten „new deal“ ist nicht übriggeblieben. Weder wirtschaftlich noch politisch und schon gar nicht atmosphärisch in der Koalition. Wohl auch deshalb, weil sich Kern eher als Inszenierungskünstler denn als Politiker versteht.

Aber dort, wo Inszenierung ihre Grenzen hat, kommt das wahre Gesicht des Christian Kern zum Vorschein. Etwa bei den aktuell laufenden Verhandlungen zum Autonomiepaket im Bildungsbereich, wo Kern wörtlich meint: „Ich erwarte, dass die ÖVP jetzt ihre Funktionäre – so wie wir es auch gemacht haben – auf Linie bekommt“. Wenn es brenzlig wird, dann offenbar doch lieber „old style“ …